Die Top Angebote der Vermieter

dsci0353

Jetzt den Frühling und Ostern buchen! Frühbucherpreis :40 € pro Nacht

Meine 33m² für 2 Personen mit Gartenterrasse, Küche und Duschbad erwartet Sie ab 1. April.
Kontakt : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hohes Ufer
(Hohwacht)

p1030359

 Auszeit in Hohwacht

Spontan an die Ostsee, um die Seele baumeln zu lassen. Sonne, leichte Brise. Freie Wohnungen noch bis 09.Juli

Haus Primavera und Eugenia
(Hohwacht)

News von der Ostseeküste

 
“Urban Beach” live in Hohwacht

Am Dienstag, 01.01.2019 laden das Restaurant Seaside und die Hohwachter Bucht Touristik GmbH nach dem Hohwachter Strandleuchten ab 19:30 Uhr zu einem Konzert der besonderen Art ein: „Urban Beach“ - das sind Farhad Heet: Gitarre & Gesang und Martin Röttger: Cajon & Percussion: „Sonne, Strand und die richtige Musik zum Seele baumeln lassen – was braucht man Mee(h)r ?

Weiterlesen: “Urban Beach” live in Hohwacht

 
"Bring it home - die swingende Weihnachtsnachlese" in Hohwacht

Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen: Die bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Publikum am 28. Dezember 2018 um 17:00 Uhr ihr Programm „Bring it home - die swingende Weihnachtsnachlese“ in der Hohwachter St. Jürgen-Kirche. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim „Christmas Boogie“, lauschen Sie andächtig dem „Christmas Prayer“ und seien Sie gespannt, wenn der „Boogie Woogie Santa Claus“ kommt!

boogiesoulmates

Weiterlesen: "Bring it home - die swingende Weihnachtsnachlese" in Hohwacht

 
Die SANTONS – eine provenzalische Weihnachtskrippe

Das ist einmalig und sehenswert! Der Hohwachter Peter Claes hat in 40 Jahren über 70 Krippenfiguren (30 cm hoch) gesammelt, die auf einer großen Fläche zu einem dörflichen Marktplatz mit Rathaus, Kirche, dem Stall mit Maria, Josef und der Krippe aufgebaut werden. Auf einer Fläche von ca. 7m² wird seine einzigartige Weihnachtskrippe in der Touristinformation Hohwacht, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht ab dem 30.11.2018 zu sehen sein.

krippe

Weiterlesen: Die SANTONS – eine provenzalische Weihnachtskrippe

 
Der Weihnachtsmann kommt an die Hohwachter Flunder

Mit dem Boot tuckert der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr wieder über die Ostsee und legt am 2. Advent - so gegen 12 Uhr - an der Hohwachter Flunder an. Schon von weitem erkennen die vielen wartenden Kinder ihn an seinem roten Gewand und dem Rauschebart. Selbstverständlich ist sein Boot traditionsgemäß prall gefüllt mit vielen Überraschungen für Kinder bis 11 Jahren. Wer ein Gedicht vorträgt oder ein weihnachtliches Lied singt, an den verteilt der Weihnachtsmann mit seinen Helfern gerne die vielen Präsente.

Weiterlesen: Der Weihnachtsmann kommt an die Hohwachter Flunder

Hohwachter Bucht Touristik
Am Dienstag, 01.01.2019 laden das Restaurant Seaside und die Hohwachter Bucht Touristik GmbH nach dem Hohwachter Strandleuchten ab 19:30 Uhr zu einem Konzert der besonderen Art ein: „Urban Beach“ - das sind Farhad Heet: Gitarre & Gesang und Martin Röttger: Cajon & Percussion: „Sonne, Strand und die richtige Musik zum Seele baumeln lassen – was braucht man Mee(h)r ?
Man kann sich zurücklehnen und förmlich den Sand zwischen den Zehen spüren. Wenn Farhad Heet seine Gitarre in die Hand nimmt, dazu mit intensiver, warmer Stimme Geschichten zum Leben erweckt werden die Hohwachter gedanklich an den Strand von Malibu entführt. Martin Röttger spielt dazu auf seinem Cajon, von vielen liebevoll „Teekiste“ genannt, den perfekten Groove, der dem Ganzen den letzten Schliff gibt und es nach einer Mischung aus Lagerfeuermusik und Beachmusic von Hawaii und Hohwacht klingen lässt. Für alle, die den Sommer lieben, machen Heet und Röttger genau die richtige Musik - nicht nur zum Relaxen. Durch die minimalistische Instrumentierung bekommen die Songs so ihren ganz eigenen Charme und funktionieren sowohl auf kleinen wie großen Bühnen und Events. Der Eintritt ist frei..
Hohwachter Bucht Touristik
Das ist einmalig und sehenswert! Der Hohwachter Peter Claes hat in 40 Jahren über 70 Krippenfiguren (30 cm hoch) gesammelt, die auf einer großen Fläche zu einem dörflichen Marktplatz mit Rathaus, Kirche, dem Stall mit Maria, Josef und der Krippe aufgebaut werden. Auf einer Fläche von ca. 7m² wird seine einzigartige Weihnachtskrippe in der Touristinformation Hohwacht, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht ab dem 30.11.2018 zu sehen sein.
krippe
Ein Santon (provenzalisch „santoun“: kleiner Heiliger) ist eine provenzalische Krippenfigur aus Ton. Gut 70 dieser ca. 30 cm großen Figuren präsentieren sich in der Kulisse eines französischen Dorfplatzes neben dem Stall mit Maria, Josef, dem Christuskind und den Heiligen Drei Königen.

Diese wunderbare Ausstellung ist vom 30.11.18 – 06.01.2019 zu den Öffnungszeiten in der Touristinformation Hohwacht: Mo- Fr 9:00 bis 16:00 Uhr oder jederzeit durch das große Fenster zu bewundern.
Hohwachter Bucht Touristik
- die Hohwachter Bucht Touristik lädt am 1. Januar 2019 wieder zum „Hohwachter Strandleuchten“ ein.
Am 1. Januar 2019 wird es erneut stimmungsvoll in Hohwacht. Das Ostseebad begrüßt das Neue Jahr mit dem traditionellen „Hohwachter Strandleuchten“. Romantischer Fackelschein begleitet die Besucher auf ihrem Weg über die Steilküste und an den Strand bis zur illuminierten „Flunder“, der einzigartigen Seeplattform direkt über dem Meer. Los geht es ab 16:30 Uhr vor dem Strandhotel in Alt-Hohwacht (Strandstraße). Die „Hohwachter Flunder“ erwartet im Anschluss an die Fackelwanderung ab ca. 16:45 Uhr alle Teilnehmer und Gäste mit behaglichem Feuerschein und wohlklingender Musik. Man kann sich bei Bratwurst und Suppe stärken oder mit Glühwein und Apfelpunsch wärmen. Wer mag, vertraut seine Träume für das Neue Jahr den „Wunschsteinen“ an und übergibt diese hoffnungsvoll der Ostsee.

Ab 19:30 Uhr laden dann Martin Röttger und Farhad Heet von „Urban Beach“ mit heißen Rhythmen zum Tanz ins Restaurant Seaside ein.

Tausende begeisterte Besucher sprechen für den großen Erfolg der Veranstaltung, die bereits seit 11 Jahren von der Hohwachter Bucht Touristik gemeinsam mit interessierten Leistungsträgern organisiert wird. Fackeln werden in den Tourist-Informationen Hohwacht und Lütjenburg zum Preis von 2,50 Euro bereitgehalten.
Hohwachter Bucht Touristik
Mit dem Boot tuckert der Weihnachtsmann auch in diesem Jahr wieder über die Ostsee und legt am 2. Advent - so gegen 12 Uhr - an der Hohwachter Flunder an. Schon von weitem erkennen die vielen wartenden Kinder ihn an seinem roten Gewand und dem Rauschebart. Selbstverständlich ist sein Boot traditionsgemäß prall gefüllt mit vielen Überraschungen für Kinder bis 11 Jahren. Wer ein Gedicht vorträgt oder ein weihnachtliches Lied singt, an den verteilt der Weihnachtsmann mit seinen Helfern gerne die vielen Präsente.
amit der 9. Dezember 2018 nicht nur ein Freudentag für die Kinder wird, können sich die Eltern, Großeltern und alle Gäste an diesem Wintertag auf der „Hohwachter Flunder“ an Kinderpunsch, Glühwein und deftiger Suppe zum Durchwärmen erfreuen. Musikalisch untermalt wird die liebevoll ausgerichtete Weihnachtsaktion der Hohwachter Bucht Touristik von den Gadendorfer Bläsern.

„Ohne Unterstützung wäre die Veranstaltung in diesem Rahmen gar nicht möglich“, sagt Grit Wenzel von der Touristik GmbH. So gilt ihr herzlicher Dank dem Hauptsponsor Joachim Gehrmann, den ortsansässigen Gastronomen und der spendenfreudigen Bevölkerung der Hohwachter Bucht. Wer die Veranstaltung darüber hinaus gerne unterstützen möchte, kann sich an die Touristinformationen Hohwacht und Lütjenburg wenden.
Bei widrigen Witterungsbedingungen findet die Bescherung in der Touristinformation Hohwacht statt.
Hohwachter Bucht Touristik
Die Boogiesoulmates muss man hören und man wird nicht mehr losgelassen: Die bekannte Formation herausragender Musiker aus der deutschen Blues & Boogie Woogie-Szene präsentiert dem Publikum am 28. Dezember 2018 um 17:00 Uhr ihr Programm „Bring it home - die swingende Weihnachtsnachlese“ in der Hohwachter St. Jürgen-Kirche. Von Boogie Woogie über Rhythm & Blues bis hin zu rockigen Tönen hat das Trio sein Spektrum an Musikstilen mit diesem Programm nochmals erweitert. Rocken Sie mit beim „Christmas Boogie“, lauschen Sie andächtig dem „Christmas Prayer“ und seien Sie gespannt, wenn der „Boogie Woogie Santa Claus“ kommt!
boogiesoulmates
Es erwartet Sie ein außergewöhnlicher musikalischer Konzertabend zwischen den Jahren. Herzlich willkommen zu dieser gemeinsamen Veranstaltung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Lütjenburg und der Hohwachter Bucht Touristik GmbH! Der Ticketverkauf (VVK: 15,00 € / AK: 17,00 €) läuft bereits in den Touristinformationen Hohwacht und Lütjenburg.

Besetzung: Alicia Emmi Berg – Gesang, Niels von der Leyen – Piano, Andreas Bock – Schlagzeug
Nähere Informationen:
Hohwachter Bucht Touristik GmbH, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht, Tel. 04381/9055-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hohwachter Bucht Touristik
Vom 26. Oktober bis 28. Oktober 2018 verwandelt sich das Ostseebad Hohwacht in ein Meer aus Licht und Farben. Jeweils ab Eintritt der Dunkelheit!
Illuminationen, Projektionen und bunte Farben tauchen den Ort von der Rundkirche über den Kurpark bis hinein in die Ostsee über die Seebrücke "Flunder" in ein geheimnisvolles und faszinierendes Licht. Lichtkünstler Oliver Roth wird den gesamten Weg in eine leuchtende Freiluftausstellung verwandeln. Gezielte Projektionen und Illuminationen lassen gewohnte Umgebungen völlig neu wirken und laden ein zu einer Entdeckungsreise durch die beleuchtete Dunkelheit. Nach Einbruch der Dunkelheit werden über 250 Scheinwerfer, Projektoren und Effekte eines der schönsten Ostseebäder Deutschlands in eine bunte Erlebniswelt aus Licht und Klangelementen verwandeln. Bäume, Sträucher und Wiesen werden genauso zum Illuminationsobjekt, wie die Rundkirche am Berliner Platz. Im Lichtschein bekommen die Baumstämme Gesichter, die Baumkronen kunstvolle Muster sowie mystische Schatten. Ein Spiel aus Licht und Schatten. Videoprojektionen lassen Farben tanzen, Wege und Gebäude werden in neue Muster und Farben getaucht. Malen mit Licht oder ein „Selfie“ mit dem Mond sorgen für Interaktion. Eine der größten transportablen Kugeln Deutschlands (Durchmesser 4,50m) verzaubert mit einer kaleidoskopartigen Projektion, ein mobiler 3m hoher Springbrunnen, überdimensionale Buchstaben, beleuchtete Dominosteine, ein begehbares Labyrinth aus 10.000 funkelnden LEDs, ein extra für Hohwacht produziertes Video Mapping auf die Rundkirche und noch viel mehr werden in diesem Jahr die Besucher verzaubern.

Erleben sie verblüffende Effekte, LED-Walkacts mit schwebender Jonglage und „Monsieur Papillon” – dem Schmetterling sowie kleine lichtdurchflutet Kirchenführungen in Anwesenheit des Lichtkünstlers Oliver Roth und des Küsters Klaus Lukas.
Dazu wird der bekannte DJ Alex DaBass von wavemusic das Hohwachter Lichtermeer mit passenden „Feel-Good-Moments“ durch Lounge/Club und Contemporary Dance begleiten. Freitag und Samstag werden dann zum Tagesausklang in der Bar des Hotels Hohe Wacht heiße Rhythmen aufgelegt. Perfekt umrahmt wird das fast immer eintrittsfreie Drei-Tage-Programm mit kulinarischen Gerichten vom Hotel Hohe Wacht.
Ein zauberhaftes Konzert mit MajaMo und Band rund um das Licht, das Meer und die Beziehungen des Lebens vervollständigen am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr in der St. Jürgen Kirche das fantastische Lichtermeer Wochenende.

Das Hohwachter Lichtermeer leuchtet vom 26.10.-28.10.2018 täglich ab Sonnenuntergang und ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Eintritt fast immer frei!

Fotografieren ist nicht nur erlaubt sondern erwünscht und es wird empfohlen ein Stativ mitzunehmen.

Herzlich willkommen zur gemeinsamen Veranstaltung der Hohwachter Bucht Touristik GmbH, des Hotels Hohe Wacht und der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Lütjenburg.

Unterkunft finden

Wetter

Gastgeberkatalog

Sie können den Katalog downloaden oder telefonisch bei der Hohwachter Bucht Touristik unter Tel. 04381-90550 bestellen.

Ostsee Card


Ostseeurlaub mit vielen Extras

WebCam

www.ostseekueste.de

Kalender

Januar 2019
28
Montag

Verschiedenes
"Das Ende der kosmischen Dunkelzeit: Sterne und Galaxien im frühen Universum"

Vortrag von Prof. Dr. Volker Bromm
€ 5,-/ 3,- VHS-Mitglieder; in Kooperation mit der Universitätsgesellschaft Sektion Lütjenburg.

19:30 Uhr
Lütjenburg, Schulzentrum

Februar 2019
05
Dienstag

Freizeit
„Lütjenburger Vorträge zur Archäologie und Geschichte“

Frederic Zangel, MA (Doktorant) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Abteilung Regionalgeschichte–Historisches Seminar „Burgen in Holstein und Stormarn im Spiegel der schriftlichen Überlieferung“

19:30 Uhr
Gaststätte „Lüttje Burg“. Markt 20 in Lütjenburg

Februar 2019
06
Mittwoch

Freizeit
Literaturcafé – interessante, neue Bücher in der Stadtbücherei

Gebührenfrei – Spende gerne gesehen.

14:00 Uhr
Lütjenburg, Stadtbücherei

Gästebuch

Quo vadis HOHWACHT?
Gekämpft, gehofft und doch verloren!
Bausünde
In Althohwacht kann man von einer katastrophalen BAUSÜNDE sprechen, die den historischen Ortskern mit einer geschmacklosen Hochbebauung für immer zerstört hat.
Bettensilos
BETTENSILOS im Ostseebad Hohwacht - unfaßbar. Wer soll davon profitieren?