News von der Ostseeküste

Ostseekueste.de
Sie ist d a s Wahrzeichen von Hohwacht! Weit ragt sie aufs offene Meer hinaus. Ihre Konstruktion ist einmalig an der deutschen Ostseeküste. Am 03. August 2019 nun feiert die Hohwachter Flunder bereits ihren 15. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums laden die Gemeinde Hohwacht, die Hohwachter Bucht Touristik GmbH und die beteiligten Partner von 16.00 bis 24.00 Uhr zu einem fröhlichen Fest ein.
So finden Sie rund um die Flunder und die benachbarte Wiese eine kleine kulinarische Meile. Live Acts auf Stelzen und eine Feuershow von Nadine Künzer werden neben der Versteigerung eines Flunderbildes der Künstlerin Birgit Hiernonimie die Besucher begeistern. Alle Kinder sind eingeladen, sich beim Kinderschminken und Basteln mit Strandmaterialien zu amüsieren. Lustige Flunderbilder von Stefanie Entrich runden das Angebot ab. Ein Highlight wird sicherlich das Live-Konzert der zu dieser Zeit gerade stattfindenden Hohwachter Boogie-, Blues- & Folknächte zum Flundergeburtstag sein: von 17.00 – 20.00 Uhr werden die sieben Musiker rund um Tommy Schneller einen Mix aus Funk, Soul, Rock und natürlich einen Schuss Blues auf der Freifläche (dem ehemaligen Schwimmbadgelände) an der Flunder präsentieren. Dieser Mix geht SCHNELLER in die Beine als man es sich vorstellen kann. Wer hier bereits auf den Geschmack zum Tanzen gekommen sein sollte, der kann sich danach direkt an den Strand begeben und auf der Sommerparty mit DJ ORO am Strand an der Flunder weiterschwofen.
Genießen Sie vom Plätschern der Meereswellen begleitet und mit Blick auf den Sonnenuntergang dazu die Beachlounge-Atmosphäre. Die romantisch illuminierte Flunder verspricht zudem eine außergewöhnliche Abendstimmung. Eine Feuershow um 22.00 Uhr bildet einen weiteren Höhepunkt des Flunder-Geburtstages.

Übrigens: auf Facebook können alle Flunderfreunde an einem Fotowettbewerb teilnehmen: www.facebook.com/flunderhohwacht. Inspirationen dazu findet man sicherlich bei der noch bis zum Ende des Jahres laufenden Fotoausstellung. In der Touristinformation Hohwacht können die außergewöhnlichen Fotos der Hohwachter Fotografin Marion Liebmann rund um das einmalige Bauwerk bewundert werden.

Herzliche willkommen zur Veranstaltung der Hohwachter Bucht Touristik GmbH im Auftrag der Gemeinde Hohwacht mit den beteiligten Partnern.

Informationen zur Flunder:
Die Flunder: direkt am Hauptbadestrand von Hohwacht befindet sich eine bisher einzigartige Seeplattform. Wegen ihrer besonderen Form, die an einen Plattfisch erinnert, erhielt sie ihren Namen – „Hohwachter Flunder”. Als Krönung der Neugestaltung der Promenade prangt sie nun direkt am Hohwachter Kurstrand – die 400 m2 große Seeplattform aus Eichenbohlen. Die tragende Stahlkonstruktion ist an einem ca. 24 Meter hohen Stahlpylon aufgehängt, der gleichzeitig der Blickfang dieser Attraktion ist. Vom Strand am DLRG-Turm aus führt ein 3 Meter breiter, behindertengerechter Zugang, der sich kurz vor der Plattform noch einmal teilt und rechts und links am Pylon vorbeiläuft, direkt auf die Flunder zu. Ob einfach nur zum Verweilen oder als Gast bei einer der Veranstaltungen – das besondere Ambiente wird bestimmt auch Sie begeistern. Ein wunderbarer Platz zum Feiern!

Technische Daten:
Fläche: ca. 400 m2
Boden: Eichenbohlen
Stahlpylon: 24 Meter hoch
Stahlträger: Seilkonstruktion
Zugangssteg: 3 Meter breit,
behindertengerecht
Bauzeit: 4 Monate
Eröffnung: 13. August 2004

Nähere Informationen: Hohwachter Bucht Touristik, Berliner Platz 1, 24321 Hohwacht, Tel. 04381/9055-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft finden

Kalender

Oktober 2019
22
Dienstag

Freizeit
Neue Medikamente aus dem Meer

Neue Krankheitserreger, unempfindlich gewordene Bakterien und bislang nicht therapierbare Krankheiten: Die Liste der Anwendungsgebiete und der Bedarf an neuen Medikamenten ist groß. Seit einigen Jahren erst sind Wirkstoffe aus marinen Lebewesen für die medizinische Anwendung entdeckt worden. Das Meer bzw. die darin lebenden Organismen bieten ein riesiges, bislang so gut wie nicht erfasstes Potential an neuen Medikamenten. Besonders attraktiv sind in dieser Hinsicht Mikroorganismen aus dem Meer. Eine Reihe vielversprechender Substanzen ist seit Jahren in der Entwicklung und die ersten Wirkstoffe aus dem Meer stehen unmittelbar vor der Einführung als Medikament. Der Vortrag will einige dieser Substanzen vorstellen und einen Überblick über die Wege und Möglichkeiten geben, solche Substanzen zu finden und zu Medikamenten zu entwickeln.

Schüler, Studenten, Mitglieder freier Eintritt, Gäste-Eintritt 5€, Mitglieder der VHS Lütjenburg 3€.

19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Hörsaal des Schulzentrum Lütjenburg

Oktober 2019
26
Samstag

Freizeit
Kiel - Wladiwostok - Kiel

Mit dem Auto von der Ostsee zum Pazifik
Wladiwostok, Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn, ist Russlands Tor zum Pazifik. Dieses ferne Ziel lockte die Weltenbummler Heiko Klotz und Nadja Svetlova schon lange. Mit einem umgebauten, reisetauglichen Allrad-Auto begaben sie sich auf eine lange abenteuerliche Reise, die sie quer durch Russland führte. Mit einem Abstecher in die Mongolei ging es schließlich via Gobi ins Altai-Gebirge zurück nach Russland. Nach 80 Tagen und nach 26000 zurückgelegten Kilometern kehrten zwei glückliche und zufriedene Reisende nach Kiel zurück. Der Fotograf Heiko Klotz hat aus den vielen Eindrücken einen Bildervortrag zusammengestellt, den er live kommentiert. Eintritt: VVK 8,- € / AK 8,- €, Jugendliche und Kinder frei

18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Lütjenburg, Alte Schmiede

Oktober 2019
27
Sonntag

Verschiedenes
Verkaufsoffener Sonntag

11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Lütjenburg